was ist

Das Nummer zu Platz (Nr. z. P.) ist eine Einrichtung der Initiative Bielefelder Subkultur e. V. (IBS). Es bietet all jenen urbanen Kunst- und Kulturformen Platz, denen in Bielefeld nur unzureichend Raum gegeben wird. Zentral und maßgeblich ist die Förderung von subkulturellen, authentischen und progressiven Gestaltungsbereichen. Das Nr. z. P. versteht sich daher als ein Podium für die Ideen und Veranstaltungen all jener, die ihre Kulturformen nicht ohne weitere Unterstützung ausüben können.

Unser weit gefächertes Angebot umfasst einen regelmäßigen Club-Betrieb mit diversen Szenepartys, Elektro-, Punk/Gitarren-, Hip Hop- und Jazz-Konzerten sowie Filmvorführungen, Lesungen und Präsentationen. Zudem haben Nachwuchs-DJs die Möglichkeit sich beim wöchentlichen Ping Pong an den Open Turntables auszutesten. Um diese Vielfältigkeit widerspiegeln zu können, wird ein breiter Kreis interessierter Akteure mit in die Strukturen eingebunden. Der IBS kommt dabei grundständig die Sicherung eines bestimmten Qualitätsniveaus dieser Veranstaltungen zu, die dazu dient, seiner eigenen kulturpolitischen Programmatik gerecht zu werden.

Die Initiative Bielefelder Subkultur e.V. ist ein Zusammenschluss von Kulturschaffenden, Veranstalter_innen und kulturpolitisch Engagierten, die seit Herbst 2010 als gemeinnütziger Verein agiert. Der Betrieb der Einrichtung wird ausschließlich durch ehrenamtliche Mitarbeiter_innen gewährleistet.